Mobile Stahlstraßen mieten

Lösungen in Stahlbauweise bilden die sinnvolle Ergänzung zu unseren Aluminium-Baustraßen, welche eine noch höhere Belastbarkeit möglich machen.

In bestimmten Einsatzsituationen bieten Stahlplatten durch ihre Befahrbarkeit mit Stahlketten greifbare Vorteile. Typische Einsatzbereiche sind dabei im Rohrleitungs- und Pipelinebau, beim Freileitungsbau, im Tiefbau, bei der Konstruktion von Solaranlagen, bei Schwerlastzufahrten und -Stellflächen, beim Funkmastbau, bei der Montage von Windkraftanlagen und im Deich- und Wasserbau.

Egal auf welchem Untergrund sich Ihre Fahrzeuge bewegen müssen, mit unserem bis zu 20 mm starken Wegestahl erhalten Sie in kürzester Zeit einen ebenen Untergrund mit extrem hoher Tragkraft und großer Nutzfläche. Dabei sind je nach Bedarf Plattengrößen in Längen von 5 und 6 Metern und Breiten von 1 bis 1,80 m in verschiedenen Stärken verfügbar, die bis zu 10,8 m² Nutzfläche pro Platte bieten.

Der Untergrund wird geschont, da durch den Einsatz der Fahrbahnbleche eine punktuelle Bodenverdichtung verhindert wird. Ein kostenintensiver Einbau von Schotter und den damit verbundenen Nebenleistungen ist damit nicht mehr erforderlich. Dies führt zu einer erheblichen Zeit- und Kostenersparnis für den Kunden.
Der schnelle Auf- und Abbau der Fahrbahnbleche ist dank erfahrener und langjähriger Mitarbeiter kein Problem und kann selbst unter schwierigen Bedingungen stattfinden. Durch unsere hohe Flexibilität sind wir mit und unserem versierten Personal in der Lage, uns kurzfristig auf Ihre besonderen Anforderungen einzustellen und auf Ihren individuellen Bedarf zu reagieren.

Erfahren Sie mehr über mobile Stahlstraßen bei Vp - TPA Mobile Straßen.

TPA Mobile Straßen
in Deutschland:

Lurgiallee 6-8, 60439 Frankfurt
Tel. +49 (0)69 9510 741-10